Hitzefrei

7:30 Uhr: 29,1° C. Das sollte reichen, um mehrere Tage Hitzefrei zu bekommen. Zumindest da, wo ich zur Schule gegangen bin. Da reichten nach meiner Erinnerung 25° um 9:30 Uhr. Hier stöhnen zwar alle, aber sowas wie Hitzefrei gibt’s schon vom Grundsatz her nicht.

Die Schulen haben aber sowieso von vor Weihnachten bis Ende Februar zu. Nur diejenigen, die während des Jahres nicht genug gelernt und ihre Prüfungen im November verhauen haben, müssen diese dann eben während der Ferienzeit nachholen, wenn sie versetzt werden wollen. Was besonders ärgerlich ist, wenn man eigentlich lieber in Urlaub gefahren wäre.

Und in der Zeit von Januar bis Februar fährt Buenos Aires in Urlaub. Die Stadt wird richtig leer. Wer es sich leisten kann, fährt an die Küste. Viele haben dort sogar ein Ferienhäuschen. Eine mittelgroße Stadt wie Mar del Plata – der Urlaubsort für viele Argentinier – wächst in der Zeit um das Doppelt- bis Dreifache. In kleineren Küstenorten wie Pinamar, San Bernardo oder Villa Gesell dürfte der Effekt noch größer sein.

Die ganz Reichen und Schönen fahren von jeher nach Punta del Este in Uruguay. In der Zeit des starken Peso war das auch für viele Normal-Argentinier erschwinglich, heute dürfte das eher die Ausnahme sein.

Wir kriegen auch zunehmend Lust, irgendeinen Strand aufzusuchen, aber im Moment verschafft uns das etwas größere Planschbecken im Hof noch genug Abkühlung. Bislang haben wir keinen Strandurlaub eingeplant, schließlich sind wir immer noch nicht fündig was eine neue Bleibe betrifft (gesehen haben wir viele und auch einige Schöne – die bloß meist heillos überteuert angeboten werden). Und das hat für uns immer noch Vorrang. Mal sehen, ob sich diese Einschätzung wandelt, wenn ich demnächst verkünden muss: 4:30 Uhr, 29,4° C.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Argentinien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hitzefrei

  1. buep schreibt:

    Ist dir warm??? 🙂

    Besotes!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s