Feliz Navidad

Es ist nicht das erste Weihnachtsfest, das ich unter südlicher Sonne anstelle der heimischen Dunkelkammer bei 5° und Regen verbringe. Deshalb traue ich mir zu, hier einige Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Weihnachtsfeiern aufzulisten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit).

Frohe Weihnachten

Unterschiede

  1. Advent – gibt’s hier nicht. Die Weihnachtszeit beginnt pünktlich zum 8.12. wenn der (Plastik-)Weihnachtsbaum aufgestellt und geschmückt wird und endet nach dem Fest der heiligen Drei Könige am 6.1., zu dem es für die Kids nochmal Geschenke in die Stiefel oder Socken gibt (anstelle von Nikolaus).
  2. Statt „festlicher“ Grabesruhe wird hier wirklich gefeiert. In Familie und mit Freunden und am 24.12. um 0.00 Uhr mit einem großen Feuerwerk. Es ist also alles andere als ruhig und besinnlich, sondern eher ein Freudenfest – dem Anlass entsprechend.
  3. Auf diesen besinnt sich hier dabei kaum jemand (jedenfalls in meinem Umfeld; kann sein, dass es Leute gibt, die tatsächlich in die Kirche gehen, aber davon kenn ich keine). Und es wird weder gesungen, noch werden Gedichte vorgetragen oder gar die Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Gott sei Dank.
  4. Geschenke gibt’s erst nach Mitternacht, also schon am 25.12. Und weil man häufig nicht nur mit den engsten Familienangehörigen feiert, muss eben auch für die eingeladenen Gäste mindestens ein Geschenk pro Person her.
  5. Die Küche bleibt kalt. Das heißt nicht, dass man nicht im Vorfeld schon eine ganze Menge kocht, aber das Essen an sich besteht eher aus Salaten, kalten Platten, Knabberkram. Kein Asado. Um Mitternacht kommen dann noch Trockenobst, Nüsse und Nougat auf den Tisch (nicht dieser deutsche Schokonougat, sondern eher die französisch-spanische Version: weißlich, zäh, manchmal mit Erdnüssen drin). Hintergrund sind natürlich die Temperaturen; bei 30° kann man einfach keine Gans mit Rotkohl oder Enten- und Schweinebraten verspeisen.
  6. Feiertag ist hier nur der 25.12., und das ist auch einer der wenigen Tage im Jahr (wenn nicht der Einzige), an denen tatsächlich fast alle Geschäfte geschlossen bleiben. Und alles, was am Tag zuvor nicht aufgefuttert wurde, kommt wieder auf den Tisch, vielleicht sind sogar dieselben Leute wieder zu Gast und es wird weiter gefeiert.
  7. Schnee gibt’s hier natürlich nie an Weihnachten. Eher einen Sprung in den Pool, so man einen hat. Dieses Jahr war’s angenehm warm, nicht übertrieben heiß, wie offenbar im letzten. Es war recht windig und so konnte man auch die Schwüle besser ertragen.

Gemeinsamkeiten

  1. Weihnachtsgeschenke werden auch hier erst auf den letzten Drücker eingekauft. Die Geschäfte waren bis gestern mittag vollgestopft mit Leuten, die alle noch schnell irgendeine Kleinigkeit besorgen wollten. Unsere Nachbarn, die zwei kleine Läden mit Geschenkkram betreiben (inzwischen wahrscheinlich 90% Import aus China) hatten zum Schluss fast keine Ware mehr.
  2. Gefuttert wird hier ebenfalls zu viel. Kommt natürlich nicht zuletzt daher, dass die (überwiegend italienischstämmigen) Mamas viel zu viel auf den Tisch bringen.
  3. Geprostet wird hier auch mit Sekt oder Champagner – aus argentinischem Anbau allerdings. Nicht der schlechteste und angeblich der einzige weltweit, der sich tatsächlich „Champán“ nennen darf, auch wenn er nicht aus der Champagne in Frankreich stammt.
  4. Und der Weihnachtsmann („Santa Claus“) ist hier genauso Coca Cola-rot, wie auf dem Rest des Planeten. Er wurde aber nicht von Coca Cola erfunden.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Argentinien, Deutschland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Feliz Navidad

  1. buep schreibt:

    Felicidades! y glup 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s